• Wichtige Information in eigener Sache: Meine Webseite ist neben Tauchen und Reisen mein Hobby. Ich möchte damit kein Geld verdienen. Daher sind und bleiben alle Videos werbefrei. Auch an Links zu Produkten verdiene ich kein Geld. Es sind somit keine Affiliate Links, sondern sollen interessierten Besuchern meiner Webseite lediglich die Suche erleichtern. Alle Beiträge auf dieser Webseite spiegeln ausschließlich meine Meinung und Erfahrung wieder.

Als Beamer haben wir den Nebula Capsule 3 Laser. Diesen kann man auch schräg aufstellen, das Bild wird automatisch korrigiert (Trapezkorrektur und Fokus), sodass es immer gerade an die Projektionsfläche geworfen wird. Das Bild ist gestochen scharf und auch mit Umgebungslicht noch sehr gut (Laser), der Sound ist für das Wohnmobil ausreichend. Der Beamer kann auch als Soundbox genutzt werden.

Die Bedienung erfolgt über die mitgelieferte Fernbedienung, eine Smartphone App oder direkt am Gerät.

Dies sind die Herstellerangaben:

Helligkeit 300 ANSI Lumen in 1080p HD
Projektion 40 – 120 Zoll
Gewicht 950 g
Akkulaufzeit 2,5 Stunden mit 15000 mAh
Sound 8W Dolby Digital
Anschlüsse HDMI, AUX, USB Type-C, Bluetooth, WLAN
Lüfter < 28dB
Software Android TV 11.0, Google Assistent, Chromecast
Netflix, Amazon Prime und andere Apps
Sonstiges auch als Lautsprecher (Bluetooth) nutzbar (bis zu 10 Stunden)

Wir haben eine Leinwand mit schwarzer Beschichtung an der Rückseite gekauft, sodass das Bild klar rüber kommt und nicht durchscheint. Die Leinwand habe ich an jeder Ecke mit Ösen und Bändern versehen. An der Decke sind auf jeder Seite Haken, wo sie eingehängt ist. Bei Nichtgebrauch wird sie an einer zurechtgeschnittenen Poolnudel aufgerollt und ebenfalls an den Haken eingehängt. Auf diese Weise kann man sie auch rasch woanders nutzen.

Views: 50
Teile diesen Beitrag