SOG-System

Das SOG System sorgt dafür, dass keine unangenehmen Gerüche im Wohnmobil entstehen. Außerdem sorgt die Frischluft dafür, dass man normales Toilettenpapier verwenden kann und keine Chemie benötigt.

Sobald man also den Toilettenabfluss öffnet (sollte man gleich am Beginn machen), hört man schon die Absaugung, es riecht nicht!

Flexaport

Da es nicht immer Entsorgungsstationen gibt (vor allem im Winter und in abgelegeneren Gegenden), haben wir zwar die Clesana Toilette im Blick, aber vorerst möchten wir den Flexaport Trenntoiletteneinsatz für unsere Thetford C263 S testen. Dieser ist extrem günstig, sodass ich die Acryl Variante bestellt habe, dazu weitere Tüten (geruchsdicht), die man mit einem Handschweißgerät verschweißen kann.

So können wir auch die Hinterlassenschaften der Katzen mit einschweißen, ohne extra Tüten zu verschwenden.

Fazit

Nach mehrwöchiger Nutzung kann ich sagen: super! Als Frau habe ich ein wenig Übung gebraucht, zu trennen, aber es ist halb so wild. Da nur mehr Flüssiges in der Kassettentoilette landet, ist das Fassungsvermögen viel höher und wir kommen knapp 1 Woche zu zweit hin. Auch lässt es sich viel leichter entleeren, da kein Papier darin landet. Festes, Papier (es kann nun endlich auch feuchtes Toilettenpapier genutzt werden) sowie Hinterlassenschaften der Katze landen in der Tüte. Ich nutze gerne die Verschweißmöglichkeit, da man danach absolut nichts mehr riecht und ich es besser finde, wenn es in einem stabilen Beutel (wie bei der Clesana) entsorgt wird.

Wir finden die Flexibilität mit Flexaport perfekt. Man ist nicht unbedingt auf Tüten angewiesen (sollten diese mal ausgehen) und ist viel länger autark bzw. hat ein Trockentrenntoilettensystem ohne Umbau für wenig Geld.

Views: 44
Teile diesen Beitrag