• Heute geht es auf den Vulkan Ätna! Er ist 3357 m hoch und somit der höchste Vulkan Europas.

    Da es dort oben recht kalt werden kann, ziehen wir mehrere Schichten an Pullovern an. Es stellt sich als weise Entscheidung heraus, denn auf knapp 2600 m weht ein eisiger Wind.

    Der Ätna zählt zum UNESCO Weltnaturerbe und ist derzeit recht aktiv. So dürfen wir ihn nur aus der Ferne bewundern. Allerdings gibt es einige Krater in seiner Umgebung, einer davon ist vor knapp 20 Jahren ausgebrochen und stößt immer noch heißen Dampf aus, der im kalten Wind wohlige Wärme verspricht. In Anbetracht dessen kann man sich vorstellen, wie heiß es am Hauptkrater des Ätna ist. Die “Mondlandschaft” ist sehr beeindruckend und aufgrund des losen Gerölls sind wir froh, mit der Gondel und mit den Bussen hochgefahren zu sein.

    Der Ätna ist ein Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Views: 14
Teile diesen Beitrag