Ein rollendes Zuhause muss nicht zwangsläufig groß sein. Ich war bereits in jungen Jahren mit VW-Bus, Auto mit Wohnwagen und Zeltanhänger unterwegs. Beim Kauf des Hochdachkombis stand fest, dass ich ihn ausbauen werde. Mehrere Ausbaustufen waren notwendig, um die Version erreicht zu haben, die für uns perfekt ist. Trotzdem und weil wir in naher Zukunft die nordischen und baltischen Staaten bereisen möchten, hält auch ein Wohnmobil Einzug. Der Minicamper bleibt auf alle Fälle erhalten und es gibt Länder und Situationen (z.B. Tauchen am Attersee), die mit dem “Kleinen” einfacher zu bereisen sind. Jedes Fahrzeug hat seine Vorzüge.

Minicamper

Minicamper

Unterseiten: 14
Wohnmobil

Wohnmobil

Unterseiten: 11
Views: 226
Teile diesen Beitrag