Klaipėda

  • Mit weniger Wind ist es heute Abend recht mild, ein wunderbarer Sonnenuntergang beendet unseren Tag und so spazieren Eileen und ich noch durch Klaipėda.

    Stimmungsvolle Restaurants reihen sich am Kanal entlang, man kann Tretboote ausleihen, es gibt viele wunderschöne Statuen und eine Fußgängerbrücke, welche einmal pro Stunde für 15 Minuten zur Seite geschwenkt wird, damit Boote passieren können. Da wir zu müde sind, spazieren wir nicht in die Altstadt, sondern kehren um. Am Hafen genießen wir die letzten Sonnenstrahlen, bevor wir müde in unsere Kojen verschwinden.


Litauisches Meeresmuseum

  • Unser letzter Tag in Klaipėda!

    Da die Fähre der anderen Reiseteilnehmer erst am Abend startet, setzen Eileen, Tom und ich mit der Fußgängerfähre auf die Kurische Nehrung über, um das Litauische Meeresmuseum zu besuchen. Unter anderem gibt es in dem alten Fort einen sehr schönen maritimen Bereich. Kindern, aber auch uns, machen die vielen interaktiven Ausstellungen Spaß. Beeindruckend ist auch die große Sammlung an Schiffsankern und wir entdecken die Schiffsglocke der SS Marsdiep, die 1920 gebaut und 2017 vom Baltic Sea Heritage Rescue Project während einer Expedition nahe Klaipėda gefunden wurde.

    Nach einem wunderbaren Tag im Museum, wo auch bald eine Ausstellung des Baltic Sea Heritage Rescue Project gezeigt wird, geht es zurück zur NZ55, wo ich mich von allen verabschiede, um meine Rückreise per Auto anzutreten. Ein herzliches Dankeschön für diese spannende Woche bzw. ačiū, wie es auf litauisch heißt.

     

     

Views: 7
Teile diesen Beitrag