Das Meer ist nicht die Antwort.
Aber es läßt Dich jede Frage vergessen.

Heute Früh geht es mit der Fähre von Pozzuoli nach Ischia. Auf der Fähre suchen Judit und ich uns ein windstilles Plätzchen und beobachten die Möwen. Auf Ischia angekommen schnappen wir uns gleich einen Bus und fahren nach Forio. Dort gönnen wir uns ein herrliches Frühstück mit Sfogliatelle, Cannoli und Kaffee. Gestärkt schlendern wir durch die Stadt, shoppen und machen uns dann auf den Weg nach Sant Angelo, wo wir den Wind und das Meer genießen. Der Tag vergeht im Flug und am Hafen von Ischia erfahren wir beim Abholen unseres Fährtickets, dass wir am falschen Hafen sind, denn ich hatte die Rückfahrt versehentlich ab Casamicciola gebucht. Gott sei Dank haben wir genügend Zeit und mit dem nächsten Bus nochmal 4 km zurück zu fahren. Auf den Schreck hin genießen wir ein herrliches Eis, bis unsere Fähre ablegt.

Den Abend lassen wir gemeinsam mit meinem wunderbaren Mann im sardischen Restaurant Menhir in Pozzuoli bei einem herrlichen Essen und Wein ausklingen.

Teile diesen Beitrag