Um 19 Uhr sind wir in Tartu unterhalb des Rathausplatzes am Emajõgi Fluss, denn dort findet die Eröffnungsfeier statt: Tartu ist eine der drei europäischen Kulturhauptstädte 2024. Gefühlt ist ganz Tartu auf den Beinen. Nach einigen Eröffnungsreden (auf estnisch) werden diverse Shows gezeigt, es wird gesungen und getanzt. Da man die Bühne kaum sieht, wird alles auf große Leinwände übertragen, auch mit einer Drohnenkamera.

Da es uns nach einer Weile trotz dicker Kleidung doch recht kalt wird, machen wir uns auf dem Heimweg und gönnen uns noch heißen Glühwein.

Das Programm von Tartu 2024 ist gespickt mit Events, welche Ihr unter diesem Link findet: https://tartu2024.ee/en. Es gibt noch viel zu entdecken und wir freuen uns auf dieses spannende Jahr.

Views: 42
Teile diesen Beitrag