Auf dem Weg vom Amphitheater zum Hafen von Pozzuoli kommen wir am Macellum vorbei.

Auch wenn diese Ausgrabung den Eindruck eines Tempels vermittelt, so handelt es sich um einen antiken Markt. Der Name kommt von einer Statue von Serapis, die früher dort stand und der Schutzgott der Händler war. Die Säulen des Pavillons standen zu früheren Zeiten auch mal unter Wasser.

Teile diesen Beitrag