Gole del Calore, Cilento Nationalpark, Italien
Gole del Calore

Die Schluchten des Flusses Calore (gole del Calore) im Cilento Nationalpark sind perfekt, um sich an heißen Tagen bei einer Wanderung durch die Wälder am Fluss entlang abzukühlen. Allein der frische Wind reicht schon, um die heißen Tage leichter zu ertragen, ein Bad im eiskalten Fluss senkt die Körpertemperatur definitiv rasch. Bei unserer Wanderung begnügen wir uns damit, die Füße einzutauchen. Kurz erwischt uns ein rasch vorbeiziehendes Gewitter, aber der Regen hilft nicht viel, um die Sommerhitze zu vertreiben. Kurz darauf strahlt die Sonne wieder mit aller Kraft.

Müde von der Wanderung fahren wir zum nahegelegenen Ristorante Il Rustico in Felitto, wo wir im Garten hinter dem Lokal übernachten dürfen. Sogar Strom und Wasser werden uns angeboten. Das Abendessen später ist gesichert: wir genießen eine herrliche Vorspeisenplatte bestehend aus diverser Wurst und Käse mit exzellentem lokalen Wein und danach frische Pizza aus dem Holzofen. Abends werden die Ziegen mit ihren Glöckchen in den Stall getrieben, die Nacht ist ruhig mit einem atemberaubenden Sternenhimmel, in der Früh weckt uns der Hahn.

Nach einem ersten Kaffee fahren wir die nächste Pasticceria im Ort an und lassen uns auf einem Teller eine Auswahl der Köstlichkeiten, die angeboten werden geben, dazu Kaffee. Bis Salerno fahren wir über die Landstrasse, erst dort nehmen wir die Autobahn nach Hause.

Teile diesen Beitrag