Abflugtag! Einen Tag später als gebucht bin ich schon früh am Flughafen in Denver, gönne mir in einem Restaurant mit Bedienung einen herrlichen Burrito und erfrischenden (ungesüßten) Eistee, danach mache ich es mir mit einem Kaffee in einem bequemen Sessel mit Tischchen davor gemütlich und schaue Filme, lese oder beobachte die Menschen. Die Zeit verfliegt schnell und ich mache mich auf zum Gate.

Alles klappt reibungslos und bald schon heben wir Richtung München ab. Wie erwartet ist mein Koffer nicht an Bord und ich erstatte gleich am Flughafen eine Verlustmeldung. Ohne Koffer ist die restliche Fahrt nach Hause entspannt, denn ich muss mit den öffentlichen Verkehrsmitteln mehrmals umsteigen. Zu Hause erwarten mich ein herrlicher Obstteller und Brez’n von meiner wunderbaren Nachbarin. Ich bin dankbar, dass ich nun nicht mehr zum Einkaufen fahren muss.

Der Jetlag verfolgt mich einige Tage lang. 4 Tage später trudelt mein Koffer per Kurier bei mir ein. Da ich noch im Hotel Wäsche gewaschen hatte, muss ich nur noch ausräumen. Ende gut, alles gut!

Teile diesen Beitrag