Der Blindsee ist ein Highlight unter den Bergseen. Er liegt in Tirol unterhalb des Fernpasses auf 1093 m.

Der See ist nur mit einer Tauchgenehmigung betauchbar. Diese ist im Cafe Il Ducatisti (gegenüber des Hotels MOHR Life Resort) in Lermoos erhältlich.

Der Blindsee ist im Frühjahr und Herbst meist glasklar. Am Einstieg (bei der Bootshütte) befindet sich eine kleine Plattform. Am gegenüberliegenden Ufer des Einstiegs befindet sich eine kleine Wand sowie kleinere Felsbrocken. Wenn man vom Einstieg Richtung Nordosten taucht, kommt man zum berühmten "Mikado" oder auch Unterwasserwald. Durch einen Sturm wurden die Bäume in den See gespült und türmen sich an dieser Stelle, sodass man durch ein Baumlabyrinth taucht. An den Baumstämmen liegen oft Zander, die, wenn man sich langsam und ruhig nähert, sogar Fotomodell spielen. Zwischen dem Mikado und dem Einstieg lohnt es sich im Flachbereich zu tauchen, dort sieht man viele kleine Fische und die Sonnenstrahlen schimmern durch das Wasser.

Einen guten Eindruck vom See bekommt Ihr in meinen Videos:

Fotos dazu:

Einige ältere Filme:

Schnuppertauchen meiner Nichte und meines Neffen:

Mein allererstes Video aus 2011 mit der GoPro Hero2:

 

 

Language / Sprache: