Auf unserer 4-wöchigen Rundreise durch Montenegro und Kroatien stehen die Plitvicer Seen auf unserem Programm. Auf der Fahrt nach Montenegro legen wir dort daher einen Zwischenstopp ein.

Montag, 28.08.2017

Wir kommen nach einer ca. 8-stündigen Fahrt von Deutschland nach Kroatien bei Gewitter am Campingplatz Korana bei den Plitvicer Seen an. Schnell richten wir unser Bett im Bulli.

Dienstag, 29.08.2017

Um 9:00 Uhr fährt der kostenlose Shuttlebus (es fahren übrigens nach Bedarf mehrere Busse) vom Campingplatz zum ersten Eingang des Plitvicer Nationalparks. Wir kaufen gleich eine Eintrittskarte für zwei Tage und machen zuerst die "untere" kleinere Tour. Während der ganzen Tour genießen wir die herrliche Landschaft, das blaue glasklare Wasser und malerische Wasserfälle. Vor der Rückfahrt mit dem Bootsshuttle essen wir an der Bootsablegestelle einen Burger. Viel Auswahl gibt es leider nicht und wir bedauern, keine Brotzeit mitgebracht zu haben. Da der Bus erst um 17:00 Uhr zurückfährt, lassen wir noch am Eingang 2 auf der Liegewiese die Seele baumeln und spazieren dann zum Eingang 1.

Todmüde fallen wir nach dem Duschen und einem kleinen Absacker ins Bett.

Mittwoch, 30.08.2017

Heute fahren wir nach einem guten Frühstück mit unserem VW-Bus los zum Eingang 2. Parken kostet dort für den gesamten Tag umgerechnet 8 Euro. Der Nationalpark öffnet zwar schon um 7 Uhr seine Tore, doch so früh sind wir dann doch nicht dort. Wir setzen gleich mal mit dem Boot über und machen die "obere" Tour (zu den höchstgelegenen Seen). Da einer der Wege wegen Waldarbeiten gesperrt ist, müssen wir über dieselbe Strecke wieder zurückwandern. Egal, diese ist ebenso schön. Wieder herrliche Landschaft, beeindruckende Wasserfälle … und zum Schluss viele Wanderer (zum Teil mit Kinderwägen, die man dort keinesfalls schieben kann, Flip-Flops oder Abendkleidern - wir wundern uns). Wieder legen wir uns bei Eingang 2 mit unseren Badetüchern auf die schöne Wiese und entspannen, bevor wir zum Campingplatz zurück fahren.

 

Hier seht Ihr die Highlights von der 2-tägigen Wanderung durch den Nationalpark Plitvicer Seen:

 

Und so geht es weiter

Utjeha in Montenegro

Die Rundreise

Rundreise Kroatien & Montenegro

 

 

Language / Sprache: