Die Tage vergehen wie im Flug. Am 4. Oktober heißt es Abschied nehmen. Da die Strecke doch sehr lange ist, lege ich eine Übernachtung in Mantua ein. In der Camper Parking Area Sparafucile kann man günstig stehen, gleich gegenüber ist eine Tankstelle, wo man gutes Frühstück bekommt. Am 5. Oktober geht es schließlich durch Österreich nach Hause.

Ein wunderbarer Urlaub geht zu Ende, ich habe die Liebe meines Lebens gefunden und so werde ich sicher noch öfter nach Neapel bzw. Pozzuoli reisen. Was vorerst bleibt, sind herrliche Erinnerungen, das Corno, das mir Glück bringen soll, und der Limoncello, den ich mit meinen Kollegen genieße.

In Italien gibt es noch viel zu bereisen, neue Abenteuer warten!

Teile diesen Beitrag